Projektmanagement Office

Transparenz schafft bessere Entscheidungen

Wollen Sie Kenngrößen Ihres Projektes zeitnah ermitteln und verfolgen können? Benötigen Sie ein Verfahren, nach dem Sie nachvollziehbar den Fortschritt Ihres Projektes bezogen auf den geplanten Umsetzungsumfang darstellen können? Egal, ob Sie zur Optimierung Ihres Projektcontrollings oder als Informationsbasis Ihres Lenkungskreises belastbare Daten benötigen oder einfach für die Projektleitung mehr Transparenz über Ihre Aktivitäten wünschen, bringen wir Sie ans Ziel.

Vorgehensweise

Gemeinsam mit Ihnen definieren wir die Kenngrößen, die Ihr Projekt charakterisieren sollen. Dabei liegt der Fokus auf der Definition von smarten Kriterien, die allen Stakeholdern Ihres Projektes nachvollziehen können. Den Mitarbeitern, die über Fortschritte bei der Zielerereichung berichten werden, werden so gleichzeitig die Maßstäbe für das Reporting nahegebracht. Durch Standardisierung des Reporting der einzelnen Kenngrößen lassen sich dann vereinfacht aggregierte Kennzahlen für das gesamte Projekt erzeugen. Nach erfolgter Definition der Kenngrößen ist der nächste Schritt die Einrichtung des eigentliche Projektmanagement Office. Dessen Aufgabe ist es, die vereinbarten Kenngrößen regelmäßig zu ermitteln und als Trends darzustellen. Diese Trends nutzen wir zusammen mit Ihnen, um die Übereinstimmung des Projektfortschrittes mit der Projektplanung hinsichtlich Kosten und Zeit zu überprüfen und im Falle von Abweichung Maßnahmen vorzuschlagen, wie Planung und Istanalyse wieder zusammengeführt werden können.

Smarte Ziele

Vielleicht sind Sie bei der Definition von Zielen, bereits mit dem Akronym SMART in Berührung gekommen. Durch die Ausrichtung von Zielen an diesen Kriterien läßt sich die Verbindlichkeit und Nachvollziehbarkeit des Ziels maßgeblich erhöhen. Informationen dazu finden Sie z.B. hier.